PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie viele Std. Elternteilzeit



Stoppel
26.11.2007, 19:26
kann man auch geringfügig in Elternteilzeit arbeiten?
oder wieviele Std. muss man mind. u. höchstens arbeiten?

karin12
27.11.2007, 10:34
Elternteilzeit bedeuter ja nur Reduktion der "ursprünglichen" Stundenanzahl. Kannst also theoretisch auch geringfügig arbeiten gehen. Es wären aber auch 35 Std/Woche möglich.

Ganz wie du es mit deinem Arbeitgeber vereinbarst.

Isabel2007
27.11.2007, 10:49
"Geringfügig" hat nichts mit der Stundenanzahl zu tun, sondern bezeichnet eine Gehaltgrenze (irgendwas bei 350 Eur) bis zu der es gewisse steuerliche Vorteile gibt!!

Ich arbeite zB 9 Stunden/Woche gem. § 15 MSchG (also Elternteilzeit), aber keineswegs geringfügig:cool:

Stoppel
27.11.2007, 17:10
"Geringfügig" hat nichts mit der Stundenanzahl zu tun, sondern bezeichnet eine Gehaltgrenze (irgendwas bei 350 Eur) bis zu der es gewisse steuerliche Vorteile gibt!!

Ich arbeite zB 9 Stunden/Woche gem. § 15 MSchG (also Elternteilzeit), aber keineswegs geringfügig:cool:

als bist du noch in Karenz, oder?

Alles unter der Gehaltsgrenze ist geringfügig??

JONAS-E
28.11.2007, 13:23
ich glaube du musst minimum 7std /woche retour kommen, dass es als elternteilzeit geltet.
also zb wennst vorher 40std warst dann ist alles zwischen 7-39 std elternteilzeit, lohn musst dir verhandeln!

ich bin in elternteilzeit 20std, und ich hab mir die auch so eingeteilt wie ich das möchte...also von mo-do von 8-13 uhr

ellela
28.11.2007, 15:04
Alles zwischen Nichts und Vollzeit ist theoretisch möglich. Mit Geringfügigkeit hat das nichts zu tun.

Geringfügigkeit macht nur einen Unterschied bei der SV. Man ist zB nicht Pensionsversichert.

ellela
28.11.2007, 15:05
als bist du noch in Karenz, oder?

Alles unter der Gehaltsgrenze ist geringfügig??

Nein sie arbeitet Elternteilzeit.

Alles unter 340 (derzeit) ist geringfügig.

julian-mama
28.11.2007, 15:17
ich glaube du musst minimum 7std /woche retour kommen, dass es als elternteilzeit geltet.
also zb wennst vorher 40std warst dann ist alles zwischen 7-39 std elternteilzeit, lohn musst dir verhandeln!

ich bin in elternteilzeit 20std, und ich hab mir die auch so eingeteilt wie ich das möchte...also von mo-do von 8-13 uhr

Wird der Lohn nicht von deinem ursprünglichen Gehalt runtergerechnet? - so das du den gleichen Stundenlohn wie vorher bekommst?

Wenn das nicht so ist, muß ich mir was überlegen!:o, sonst zahlen sich ja meine 15 Stunden, die ich ab Jänner eiegntlich machen will gar net aus !!!!

ellela
29.11.2007, 10:22
Wird der Lohn nicht von deinem ursprünglichen Gehalt runtergerechnet? -


Ja, muss er sogar. Aber du kannst natürlich ein höheres Gehalt verlangen :D. Weniger dürfen sie nicht zahlen.