PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Sohn hat Angst in seinem Zimmer zu schlafen!



Nadz
30.03.2007, 17:32
Hallo!
Vielleicht könnt ihr mir helfen! Bin schon etwas verzweifelt!
Mein Großer ist 9 Jahre alt und weigert sich seit ein paar Wochen in seinem Zimmer zu schlafen! Er ist jeden Tag zur Oma rüber gegangen schlafen! Bei ihr darf er im Ehebett schlafen!
Er sagt er wisse nicht warum er Angst hat! Einfach weils dunkel ist!
Er hat eh das Licht brennen und trotzdem heult er!

Manchmal verlier ich schon die Nerven,weil ich nicht weiß wie,was,warum?
Sein Zimmer ist genau neben unserem,er hat die Tür offen und sieht sogar in unser Zimmer! Trotzdemjedesmal der Tango! Er liegt oft bis 23 oder 24 Uhr wach und raunzt!
Hat wer einen Tip wie ich ihm Angst nehmen kann? Meine Mama ist schon ganz gerädert,weils immer den "Laklbua" im Bett liegen hat!:(
lg

Bella1999
30.03.2007, 18:35
Hallo!

Teilweise kann ich dein Problem nachvollziehen. Wir haben ähnliches Theater, wenn mein Sohn (8) nach den Ferien oder so von den Großeltern nach Hause zurück kommt. Er darf dort auch im großen Bett schlafen (ich bitte sie zwar es nicht zu tun, aber das scheint keinen Anklang zu finden). Wir machen es jetzt zu Hause so (mittlerweile ein ganz fixes Ritual), dass er zuerst "Schlafkugerl" (Globuli) kriegt, dann geht er in sein Bett und wir besprechen noch, was an dem Tag schlecht war und was gut war. Eventuell wird auch nocht besprochen, worauf er sich am nächstenTag freuen kann. Dann muss er mal 15 min alleine liegen bleiben, aber es ist ausgemacht, dass ich dann nochmal zu ihm komm. Manchmal schläft er da schon ein. Wenn nicht, drehe ich ihm ein Hörspiel auf und komme nach 15 min wieder. Die 15 min sind ihm extrem wichtig. Aber er darf in der Zeit nicht aus dem Bett kommen, sondern muss warten, bis ich zu ihm komm (sonst kam er anfangs immer kurz bevor er eingschlafen wäre). Und je nach Gefühl gebe ich ihm dann noch eine viertel Stunde mit Hörspiel oder aber ich lege mich in mein Bett und lese laut aus meinem Buch vor. Irgendwas, damit er meine Stimme hört. Spätestens da schläft er ein.
Wenn ich das so lese klingt das total umständlich *g*
Achso und was ich vergessen habe - die Globuli bekommt er auch immer in den 1/4 Stunden.
Wir haben auch lang herumtheatert, aber jetzt ist es so ein fixes Ritual - auch unser Spruch "schlaf gut und schnell und träum was Schönes!" - und ich glaube das ist das Wichtigste.
Aber glaub mir, ich versteh dich. Wenn es dann endlich ruhig ist und man glaubt er schläft und man atmet ein kleines bisschen zu laut durch (oder keine Ahnung woher er das sonst mitbekommt) und schon kommts "Mamaaaa?!"
Ich wünsch dir (und deinem Mann) viel Geduld und Durchhaltevermögen!

axi
30.03.2007, 18:49
ich finde schlaftabetten bei einem 8-9jährigen kind denkbar unangebracht.

ich frag mich, ob euer sohn in seinem zimmer nicht einschlafen oder nicht durchschlafen kann.

vielleicht sollte man das als allererstes herausfinden.

und als zweites find ich es schon sehr wichtig festzustellen, wovor er sich fürchtet. möglicherweise hilft es ja schon, sein bett umzustellen, mit ihm gemeinsam einen traumfänger zu basteln, ihm eine taschenlampe zu geben.

wenn er im dunklen nicht einschlafen mag, dann würd ich ihm licht machen und ihn einfach lesen lassen, bis er müde ist und einschläft. jetzt in den ferien ist doch ein guter zeitpunkt dazu, schliesslich muss er am nächsten tag nicht fit sein für die schule.

anton
30.03.2007, 19:26
[QUOTE=axi]ich finde schlaftabetten bei einem 8-9jährigen kind denkbar unangebracht.

QUOTE]

Wo steht was mit Schlaftabletten?? Das hat sie ja gar nicht vor.
Bella gibt Globuli- glaub nicht, dass die schaden.

Nadz: Schon mal gefragt- ob es hilft wenn man das Bett umstellen würde?? Kannst Du Dich nicht mal zu ihm legen, wenn er wieder raunzt und schauen was ihn vielleicht stört? Vielleicht irgendein Schatten oder ein Geräusch.
Mein Großer hat mal unheimlich auf das Heizungsgeräusch reagiert.

axi
30.03.2007, 19:31
Bella gibt Globuli- glaub nicht, dass die schaden.


ach nein?

würdest du deinem 6-jährigem beibringen wollen, dass man pillen schluckt um zu schlafen?

und für ein kind macht es keinen unterschied, ob er valium oder globuli einwirft. es geht um den lerneffekt: pille => schlafen.

ich finde das völlig unangebracht!

Stari05
30.03.2007, 19:40
Wo steht was mit Schlaftabletten?? Das hat sie ja gar nicht vor.
Bella gibt Globuli- glaub nicht, dass die schaden.
.

Ich bin der gleichen Meinung wie Axi, dem Kind wird jetzt schon eingetrichtert, dass es Medikamente benötigt um einzuschlafen, das kann ins Auge gehen und da ist es egal, ob er Zuckerl bekommt oder richtige Medikamente.

anton
30.03.2007, 19:43
OK-Gut Ihr habt Recht!! Asche auf mein Haupt!;)

soxy
30.03.2007, 21:19
hi!

also meine große wollte/konnte vor einem jahr oder so auch nicht einschlafen. sie hat die ganzen schuldruck (mit den mitschülern, etc.) nicht so gut verkraftet.

bei uns hat dann ein traumfänger, das bett an eine andere position, entspannungsmusik sehr bald geholfen! einmal gab es eine massage nach der sauna, eine heiße schokolade, extra kuscheln.

jetzt hat sie es ab und zu, dass sie nicht einschlafen kann/will und schläft dann in unserem bett ein. nachdem wir aber sehr spät schlafen gehen, tragen wir sie immer in ihr bett zurück.

ich wünsche dir, dass ihr bald den richtigen weg findet!

lg

tinimauserl
30.03.2007, 23:21
Mein Großer hatte das auch manchmal, da fantasierte er dann von Einbrecher die durchs Fenster kommen - wir wohnen im 2.Stock - oder das es brennen könnte usw., er hat seitdem ein Schlaflicht, er darf immer eine Einschlaf-CD hören, ein Traumfänger kam über das Bett und ein Kaprizpolster (ich hab noch drei*gg*) von mir, und seitdem schläft er ohne Probleme ein.;)

Physalis
30.03.2007, 23:36
Ich habe einen kuscheligen Stofftiger gekauft und gesagt, dass der jedem Einbrecher oder Räuber die Augen auskratzt, ihn mit seinen Barthaaren sticht und ihn sofort in die Flucht schlägt.
Immer noch wird mit dem geliebten Tigerli beim Einschlafen gekuschelt.
(Mittlerweile bewacht auch ein wachsamer Hund unseren Eingang:D )

Ich lasse in der Nacht auch immer ein Licht(Sparlampe) in der Wohnung brennen, damit sich die Kinder beim WC-Gang nicht die Zehen anhauen,
allerdings nicht im Kinderzimmer.
(Es dringt nur ein Hauch von Licht hinein)

Was habe ich mich als Kind im dunklen Zimmer gefürchtet! *schauder*

Nadz
31.03.2007, 13:42
Hallo!
Danke für eure Antworten!
Gestern ist er wieder gekommen um 23 Uhr:rolleyes: Er sagt er höre ein geräusch das "zig-zig" macht:D Ich bin zwar horchen gegangen aber es war nix!
ich hoffe dass wir bald die Sclafengehenkrise überwunden haben! Ich werde ein paar Tips von euch befolgen;)
lg

rosenfee0505
02.04.2007, 14:12
Hallo!
Danke für eure Antworten!
Gestern ist er wieder gekommen um 23 Uhr:rolleyes: Er sagt er höre ein geräusch das "zig-zig" macht:D Ich bin zwar horchen gegangen aber es war nix!
ich hoffe dass wir bald die Sclafengehenkrise überwunden haben! Ich werde ein paar Tips von euch befolgen;)
lg

auch wenn jetzt Manche wieder schief schauen:

mein Tipp lautet: ausräuchern.

Ich biete dir auch Folgendes an:
mache um die Uhrzeit,wo er das Zimmer verläßt,ins Dunkle hinein ein Foto,oder mehrere-ohne Blitz und mit,mit einer Digitalkamera und dann schickst sie mir per Mail-

ich hab da so nen Verdacht!;)

Stari05
02.04.2007, 14:38
auch wenn jetzt Manche wieder schief schauen:

mein Tipp lautet: ausräuchern.

Ich biete dir auch Folgendes an:
mache um die Uhrzeit,wo er das Zimmer verläßt,ins Dunkle hinein ein Foto,oder mehrere-ohne Blitz und mit,mit einer Digitalkamera und dann schickst sie mir per Mail-

ich hab da so nen Verdacht!;)


Die Fotos würd ich aber auch gerne sehen und dann mag ich natürlich wissen, welchen Verdacht du hast. :)

tinimauserl
02.04.2007, 15:03
Die Fotos würd ich aber auch gerne sehen und dann mag ich natürlich wissen, welchen Verdacht du hast. :)

ich hab mir das auch gedacht, aber ned schreuben traut:D

rosenfee0505
02.04.2007, 18:05
Die Neugierde is a Hund! :D

Stari05
02.04.2007, 19:09
Die Neugierde is a Hund! :D


Saaaaaaaaaaaaaaaaag :D

pippi-lotta
02.04.2007, 19:23
Das macht mich aber jetzt auch neugierig!

Nadz
03.04.2007, 13:21
auch wenn jetzt Manche wieder schief schauen:

mein Tipp lautet: ausräuchern.

Ich biete dir auch Folgendes an:
mache um die Uhrzeit,wo er das Zimmer verläßt,ins Dunkle hinein ein Foto,oder mehrere-ohne Blitz und mit,mit einer Digitalkamera und dann schickst sie mir per Mail-

ich hab da so nen Verdacht!;)

Na das würde mich jetzt auch interessieren was du da auf den Fotos ev. sehen wirst:eek: Eh nix grusliges?
lg

ViktoriaD
03.04.2007, 15:32
Meine Tochter (8) hat jetzt ca 1 1/2 Jahre lang allein in ihrem Zimmer geschlafen, aber in letzter Zeit kommt sie fast jede Nacht zu mir ins Bett. Weil sie nicht schlafen kann, sich fürchtet, aber mir nicht sagen kann/will vor was.
Sie klettet momentan wieder ziemlich an mir.
Sie mag gar nicht allein sein, auch tagsüber nicht.

Einerseits sagt sie zuerst "ich mag allein Hausübung machen, ich bin ja kein Baby mehr, geh raus aus dem Zimmer"

Ein paar Minuten später kommt sie "Mama komm wieder ich mag nicht allein sein"
Abends beim Bettgehn muß ich erst noch ausgiebig mit ihr kuscheln, wir lesen gemeinsam eine Geschichte.
Nach dem Gute Nach Kuss geh ich raus, schau später nochmal zu ihr so ca 15 min später, meist schläft sie da schon.
Gegen Mitternacht wacht sie meistens auf, geht aufs WC und dann zu mir ins Bett.
"Mama ich kann nicht schlafen" oder "Mama ich fürchte mich"

rosenfee0505
03.04.2007, 16:18
Na das würde mich jetzt auch interessieren was du da auf den Fotos ev. sehen wirst:eek: Eh nix grusliges?
lg

Würdest du das machen bitte?

Schick mir die Bilder dann auf meine e-mail Adresse:
das ist mein nick hier im Forum und dann @chello.at;)

ich möchte gerne erst was dazu sagen,wenn du wirklich die BIlder schickst.
Und Gruseliges gibt es nicht!:)
Nicht wie ihr meint!

anton
03.04.2007, 17:29
Ausprobieren kann sie es ja- tut ja nicht weh!!

rosenfee0505
03.04.2007, 17:54
Ausprobieren kann sie es ja- tut ja nicht weh!!

und kostet nix! ;)

Nici1972
06.04.2007, 17:38
Und? schon was herausgefunden? *neugierigbin*

lg
Nici

DorisWien
06.04.2007, 18:17
Wir hatten das Problem vor 2 Jahren, da Sohnemann dachte es wären Spinnen, Fliegen usw. im Zimmer.
Also Insektenschutzrollos gekauft (wurden von Junior getestet ode da auch wirklich nix durchkommen kann.)
Ein Jahr später wieder das gleiche. Allerdings konnte er uns jetzt auch keinen Grund nennen.
Nachdem wir etliches versucht haben, (vorlesen hätte ich die ganze Nacht müssen, Licht hat auch nicht funktioniert, Radio war sowieso zu blöd), habe ich ihm erlaubt eine Videokasette oder DVD anzusehen beim einschlafen.
Zu meiner Verteidigung muß ich sagen er sieht bis heute max. 10 min. von dem Film und schnarcht schon.
Manchmal schaut er gar nicht zu sondern liest nebenbei.

Nadz
06.04.2007, 18:22
Noch nix rausgefunden!:D Mein Sohnemann schnarcht schon wieder ganze Woche bei der Oma! Keine Chance dass er in seinem Zimmer schläft!
Na ja zwingen will ich ihn nicht! Ich kann mir vorstellen wie er sich fühlt! Hatte mal Panik,und ich mein echte Panik weil ich mir den Exorzist angeschaut habe:rolleyes:
Aber wie gesagt er kann ja nicht ewig bei der Oma im Bett schnarchen.....Er wir ja bald ein Bursch:D
lg